Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK
Weststr. 97-99
59227 Ahlen
02382-2481
EMail schreiben
Weststr. 97-99
59227 Ahlen
02382-2481

Montag - Freitag 9:00 - 13:00
und 14:00 - 18:00

Samstag 9:00 - 14:00

An den Adventssamstagen
9:00 - 18:00

  • teamfoto_dsc2635.jpg
  • fraubaeumer.jpg
  • gesundschlafen.jpg
  • slider_01.jpg
  • teamfoto bett slider.jpg
  • Frau-dbDaunenEditionWB2.jpg
  • anne-beratung.jpg
  • messsystem_b.jpg
  • slider_06.jpg
  • messsystem_a.jpg
  • Bettgestell-dormabell-nights.jpg
  • slider_07.jpg
  • yoga-frau.jpg
 
Stichworte
 
Datum:  08.05.2015 08:33:02

Welches Kopfkissen ist die richtige Wahl?

postimage
Der eine mag es fest und flach, der andere weich und kuschelig – die Wahl des Kopfkissens ist eine ganz individuelle Entscheidung. Doch beim großen Angebot an unterschiedlichen Kissen verliert man schnell den Überblick. Wie trifft man dennoch die richtige Wahl? Wir stellen Ihnen die beliebtesten Kopfkissen im Detail vor, damit Sie das perfekte Kissen für Ihren erholsamen Schlaf finden!

Eine Umgewöhnung, die sich lohnt – ergonomische Nackenstützkissen


Richtig angepasst kann sich ein hochwertiges Nackenstützkissen – wie beispielsweise dormabell Cervical – perfekt an Form und Kontur des Nackens anschmiegen. So sorgt es für die nötige Entspannung des Nackens in der Nacht, indem die Wirbelsäule im Zusammenspiel mit einem guten Bettsystem in ihrer natürlichen Haltung gelagert wird: In der Seitenlage sollte die Wirbelsäule gerade gehalten werden, während sie in Rückenlage in ihrer natürlich geschwungenen Form gestützt werden sollte. Manch ein Schläfer vermisst zwar die Flauschigkeit und den Kuschelfaktor bei diesen Kissen, doch was Anpassbarkeit, Ergonomie und Temperaturausgleich betrifft, kann man kaum eine bessere Wahl treffen. Schon nach kurzer Zeit gewöhnt man sich an dieses neue Schlafgefühl und möchte sein Nackenstützkissen nicht mehr hergeben!

So finden Sie das richtige Nackenstützkissen für Ihre Bedürfnisse


dormabell bietet mit der NackenStützBedarfsAnalyse eine bewährte Methode, um für jeden das perfekte Nackenstützkissen zu finden. Die Analyse ist wissenschaftlich fundiert und wurde in Zusammenarbeit mit dem Ergonomie Institut München (EIM) Dr. Heidinger, Dr. Jaspert & Dr. Hocke GmbH entwickelt. Die NackenStützBedarfsAnalyse bei einem qualifizierten dormabell Fachhändler startet mit einer detaillierten Vermessung der Körperkontur. Im Anschluss werden bestimmte Gewohnheiten, Bedürfnisse und Vorlieben in Bezug auf den individuellen Schlaf abgefragt, beispielsweise die bevorzugte Schlaflage. In der Gesamtauswertung kann der dormabell Schlafberater basierend auf den Angaben des Schläfers das perfekt passende Nackenstützkissen aus der dormabell Cervical Serie empfehlen. Mit 12 unterschiedlichen Produktvarianten ist diese Kissenserie so feingliedrig ausgestaltet, dass sich für jeden Schläfer, jede Schlaflage und jedes Bett das perfekte Nackenstützkissen finden lässt.

Hitzestau war gestern – Kopfkissen mit intelligenten Bezügen


Wenn sich nachts einfach keine bequeme Schlafposition einstellen will, liegt das oftmals daran, dass sich im Kopfbereich aufgrund eines schlechten Kissens ein Hitzestau bildet. Wenn Sie dieses Problem kennen, sollten Sie zu einem Kissen greifen, das mit einer temperaturausgleichenden Hülle ausgestattet ist. Die Kopfkissen dormabell active verfügen über solch eine spezielle Kissenhülle: Der Bezugsstoff und die Steppung dieser Kissen sind so gearbeitet, dass sie in Kombination mit der Füllung stets für einen kühlen Kopf sorgen, indem ein permanenter Luftaustausch stattfinden kann. Die Kopfkissen dormabell active erhalten Sie mit Naturhaar-, Daunen- und Klimafaser-Füllung. Für den zusätzlichen Frische-Kick greifen Sie zum Faserkissen dormabell active fresh. Dessen superleichte Füllung aus Faserkugeln nimmt Körperwärme und Feuchtigkeit perfekt auf und sorgt so für einen aktiven Luftaustausch. Das Ergebnis ist ein ideales Schlafklima im Kopfbereich, auch an heißen Tagen.

Der bewährte Klassiker – kuschelige Daunenkissen


Kopfkissen mit Daunenfüllung sind nach wie vor weitverbreitet und zählen zu den beliebtesten Kopfkissen überhaupt. Drei Qualitätsmerkmale zeichnen ein gutes Daunenkissen aus: Erstens sollte der Anteil an Daunen bei mindestens 40 Prozent liegen. Kissen von schlechterer Qualität haben einen hohen Anteil an Federn, deren Eigenschaften denen von Daunen klar unterlegen sind. Doch der Stabilität wegen sollte man auch beim besten Daunenkissen nicht auf einen kleinen Anteil an Federn verzichten; ideal sind 10 Prozent. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist eine daunendichte Kissenhülle. Minderwertige Daunenkissen haben oft eine schlecht verarbeitete Hülle, durch die stetig Daunen entweichen können. Und drittens sollten Daunen aus Tierschutzgründen nicht aus Lebendrupf stammen. Die Daunenkissen von dormabell erfüllen diese drei Qualitätsmerkmale allesamt. Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Daunenanteilen und den beiden Kissengrößen 40 x 80 cm und 80 x 80 cm.

Ihr dormabell Händler ist der richtige Ansprechpartner in Sachen Kopfkissen


Am besten ist es, Sie lassen sich bei der Auswahl Ihres Kopfkissens von einem dormabell Händler in Ihrer Nähe beraten. Dort können Sie Nackenstützkissen und Co. in aller Ruhe ansehen, ausprobieren und sich unter der fachkundigen Anleitung eines geschulten Schlaf-Experten für das perfekte Kopfkissen entscheiden.
Datum:  03.11.2014 08:00:42

Das kleine Einmaleins der Daunen-Pflege

postimage
Ein Daunenbett zu pflegen, ist überhaupt nicht schwer. Auch wenn Zudecken und Kissen mit Daunenfüllung häufig nachgesagt wird, ihre Pflege sei besonders aufwendig, gibt es nur wenige Punkte, die es zu beachten gilt. Belohnt wird man mit dem flauschig-weichen, herrlich warmen Schlafgefühl, das einfach nur ein Daunenbett bietet! Und bei richtiger Pflege hat man viele Jahre Freude an diesem tollen Schlaf-Erlebnis.

weiterlesen...